Berlin-Tipps

03.09. 19:00 Stadion Alte Försterei: Linkin Park, Lower Than Atlantis 65e
band 203.09. 19:30 Schokoladen: Daniel Knox
03.09. 20:00 Astra: Patrice (Hip Hop, Reggae) 35e inkl. Neue Heimat
03.09. 20:00 Neue Heimat: Taksim Trio, Gnucci, Daniel Haaksmann, Daniel Wang  (Oriental Electro) 35e inkl Astra
03.09. 21:00 Heiners Neue Bar: Silver Jackson, Hanna Leess
03.09. 21:00 POSH Teckel: Michael Lane
03.09. 21:30 White Trash: Indijana & The Bandits (Blues/Rock)
03.09. 22:00 Duncker: Dead Sentries 0e
03.09. 23:59 Wilde Renate: Rodion, Mor Elian, La Fraicheur, Santiago Leece (House)

04.09. 20:00 So36: Heat, Travellin`Jack
04.09. 21:00 Abstand: Hure, Balg (Noise)
04.09. 21:00 Frank & Frei, Köpi74: Elvis & Tender Lovin`Care (RnR)
04.09. 21:00 Kastanienkeller: Wels, Metro Cult, Totenwald (Noise, Punk Darkwave)
04.09. 21:00 TWH: The Magic Touch, Hatless Cat (Rocksteady, Ska)
04.09. 22:00 Supamolly: Big Mandrake (Latin Ska)
04.09. 22.00 Wild At Heart: Death Valentine, Metall (Hard Rock)
04.09. 23:00 Rosis: Motherbrain, Supersigh o.(Stoner, Rock), Yetti Meißner, Andy Weisbrod, ZeitlupenUwe, Anouk, Helge Baumberg, Devin (Techno) 10e

Weiterlesen

 Drucken 

KonzertKritik: Kukident Punk

band 1

Cortina Bob: Koffin Kats, The Mess Around
von Sonnidee

Letztes Jahr Interpool.tv – Betriebsnudelfeier beim DFB-Pokalendspiel. Da spielte diesmal nur Schrott, also kleinerer Rahmen. Statt Fußball gucken Konzert anschauen.  Der große Meister stellt vor dem Kreuzberger „Cortina Bob“ mit Kennermiene klar: „Das ist das frühere Bronx. Bin ich oft gewesen.“ Na denn rein in die gute Stube. Die Vorband  „The Mess Around“ spielt schon ....

Weiterlesen

 Drucken 

Nachtflomarkt in Köln

Bei diesem Flomarkt stimmt alles!! Eine hohe Frauenquote, gute Platten und Bücher, anständiges Bier und hörbare Musik. Und das alles Samstag, nach dem Aufstehen ab 17 Uhr. Wir kriegen für diese Zeilen kein Geld. Allerdings teilt sich interpool.tv mit dem Sänger der folgenden Band das Büro. Sind wir deshalb schon korrupt?! Hört selbst!

VIDEO: Nachtflomarkt in Cologne 2011 mit einem Song der Band plus49

 Drucken 

Platten-Tipps - April'12

jackwhite april tippsvon Martin Lange

Er spielt seit Jahren in gefühlten 20 verschiedenen Bands und Projekten. Im Alter von 36 Jahren besinnt sich Jack White nun auf eine Sammlung von Songs, die er aus seiner tiefsten persönlichsten Schublade zieht. Nach dem verkündeten Ende der The White Stripes im letzten Jahr konzentrierte sich der Mann, der aus einem rostigen Draht und einem morschen Brett eine Gitarre basteln kann, mal nur auf sich selbst. „Blunderbuss“ (Donnerbüchse) heißt sein erstes Solowerk, das klingt, als stammen die Songs direkt aus der Seele des Schwarzen Geiers, der White auf dem Cover des Albums auf der Schulter sitzt.

Weiterlesen

 Drucken 

Flashmob: 'Zum Teufel mit dem Tanzverbot'

Rund 200 Tanzwütige folgten 2012 einem Aufruf aus dem Internet. Sie tanzen ausgelassen auf der Domplatte in Köln. Polizei und Ordnungsamt griffen nicht ein. In der Domstadt gilt an Karfreitag ein bedingungsloses öffentlichen Tanz- und Musikverbot.



Kommentare auf youtube.de:
  • Von wegen kranke Gesellschaft, ganz im Gegenteil eigentlich müsste man sagen das das in Frage stellen von Regeln in unserer Gesellschaft die Aufgabe eines mündigen Bürgers ist. Wenn das dann auch noch, wie hier geschehen mit friedlichen Mitteln geschehen ist, dann ist alles in Ordnung. Als Beispiel kann ich noch den friedlichen Protest gegen den Neonazi Aufmarsch in Dresden im Feb. anbringen. Der war menschlich verständlich aber auch verboten.
    waldemar240 vor 1 Stunde

  • Kranke Gesellschaft.
    dobrovoljac1971 vor 1 Tag

  • Gibt es denn bald auch eine Demo, dass wieder an ALLEN deutschen Schulen und Kindergärten Schweinefleisch angeboten wird??
    IslamVerbieten94
    vor 1 Tag

 Drucken 

"Biophilia" - das neue Album von Björk

von Martin Lange

bjoerg 2011Es gibt diesen einen Moment, in dem man einen Künstler ins Herz schließt. In diesem Fall waren es Spiegeleier. Mit der Textzeile "Er glaubt an Schönheit" wurden die Eier von Björk in eine Bratpfanne geschlagen. Das Video zu  "Venus As a Boy" auf ihren Solodebut von 1993 zeigt die isländische Sängerin und Songwriterin in ihrer Trollküche. Oranges, bauchnabel-freies Topp, verliebt - während sie mit einer Eidechse auf der Schulter schmust, von aufregenden Sex träumt und ihr dabei silberne Sterne wie ein Schwarm Fluchtfliegen um ihren Kopf schwirren. Das Video war ein Volltreffer. Aus der isländischen Kombüse direkt in die Herzen von Millionen Musikfans und damit in die Charts. Man war in Björk verliebt. Sie war der Gegenentwurf zum weiblichen Popstar der 90er Jahre.

Foto: Promo - www.björg.com

Weiterlesen

 Drucken