'Walls' - the ceuta part (2009)

Melilla und Ceuta - die spanischen Exklaven an der Grenze zu Marokko. Sieben Meter hohe Zäune, die Außengrenze von Europa in Afrika. Tausende Flüchtlinge warten dort, um sie zu überwinden. Ein paar Hunderte haben es in den letzten Tagen geschafft. Dieser Filmausschnitt ist Teil unserer 90-Minuten-Dokumentation über die Grenzen dieser Welt. 'Walls - a Photographer between the Lines' kann man in Kürze auch vollständig online sehen.


Drucken

Graffiti: Sprayer und Scratcher

. Veröffentlicht in Reportage

Gegen 03:00 Uhr in der Nähe eines stillgelegten Bahnhofes in Berlin. Zwei Jugendliche, die Mützen tief im Gesicht, schleichen durch die Nacht. Sie haben Taschen mit Spraydosen bei sich. "Cans" wie sie in der Szenesprache heißen. Während der eine mit Hilfe einer kleinen Skizze die Umrisse eines Graffiti markiert, steht der andere Schmiere. Er paßt auf, dass niemand kommt, vor allem nicht die Polizei.

Drucken

Berlin-Tipps

. Veröffentlicht in Berlin

band 1 19.04. 16:00 Klunker Kranich: Doob (Deephouse)
19.04. 16:00 Vopo Records, Danziger: Chuckamuck
19.04. 16:00 Dodo Beach: Supershirt
19.04. 19:00 Schokoladen: JBC Radio, Spartan Allstars (Ska, Reggae, Rocksteady)
19.04. 19:00 New Yorck im Bethanien: Kaya and Friends, Namosh (Flamenco, Electro)
19.04. 21:00 Potse: KloriX, Adrenalin, Hash  (Punk) 0e
19.04. 21:00 Badehaus Szimpla: Die Couchies (Swing, Salon Obskur) 8e
19.04. 21:00 Scherer8: Dead Tired, Atmen Weiter, Ononon (Postpunk, Elektropunk)
19.04. 21:00 TWH: Bambix, Statues on Fire, Johnnie Rook  (Punk, HC)
19.04. 21:30 Bassy: Cuntry Diktator (Country, Rock'n'Roll)
19.04. 21:30 Tiefgrund, Downstairs: The Scratchers, Love Lanes (Garage Punk)
19.04. 22:00 Kaffee Burger: Mr. Zarko (Electric-Gipsy-Disco-Noise) 5e
19.04. 22:00 Roter Salon: Fantôme, The Unkindness Of Ravens (Garage-Rock, Elektro) 13e
19.04. 22:00 Wild at Heart: Simon Chainsaw (Rock) 10e
19.04. 22:00 White Trash: The Richmond Sluts (Garage/Punk)
19.04. 22:00 Yaam: Burndown, Warrior Sound, Natural Affairs, Kosmik Movement, Xixgon (Dancehall)

20.04. 12:00 R19: Denise Redder, Godog, Ohdus (Techno)
20.04. 13:00 Golden Gate: Lee Jones, Saytek, Florian Kunicke, Acierate, Jased, Sebastian Daehnel (Techno)
20.04. 13:00 Wilde Renate: Johannes Albert, Baby G, Marc FM (House)
20.04. 14:00 Postbhf: Nod One's Head, Reznik, Baron Castle, ASA 808 (House)
band leipzig20.04. 15:00 Klunker Kranich: Paddy Pacino, Danny Russell, Mybach Disco aka Samu & Friends (Funk)
20.04. 16:00 Magdalena: Oxia, 2000 and One, Bart Skils, Martinez, Tom Flynn, Empro, René Bourgeois, Axel Bartsch, Daniel Dreier, SoKool, Toni Haupt, Fabiano, Funkenstrøm, Gitte verfuehrt,    Georg Wedel, Eric Kanzler, Funksignal, Markus Klee, Ralph Ballschuh, Lucio, Pascale Voltaire,   Bernhardt Kowalski, Goldmariechen (Techno, Electro)
20.04. 17:00 K17: Abstürzende Brieftauben, Lustfinger, No Exit, Bockwurschtbude, Anticops, Arbeitslose Bauarbeiter, Tornados, Telekoma, Hörinfarkt, Left Culture, Mörderblues, Madlocks,  Einhorn & Friends, Brutal Verbimmelt, Smith & Smart, The Bermones (Punk) 20e
20.04. 18:00 Cortina Bob: The Metric Eyes, Not The Ones (Punk)
20.04. 19:00 Schokoladen: Soda Fabric, Bloody Chambers (Noisepop,  Post-Punk)
20.04. 19:00 Tiki Heart: Alex Maiorano (Rhythm & Folk) 0e
20.04. 20:00 Columbiahalle: Within Temptation, Delain (Symphonic-, Gothic Rock) 42e 
Drucken

Sport-Presse-Spiegel - News und Hintergründe

. Veröffentlicht in Sport

19.04.2014
2:0 gegen Australien - ein Auftakt nach Maß (Video). Nur einen Punkt noch, dann stehen die deutschen Tennis-Frauen im Fed-Cup-Finale. Die Partien gibt es Sonntag Morgen (ab 4:45 Uhr) LIVE auf ran.de. Genau das richtige nach einer durchtanzten Nacht .... Das weniger manchmal mehr sein kann, zeigt sich bei Andrea Petkovic. "Ich verstand mich als Maschine" - über Trainingsirrsinn und späte Selbsterkenntnis.



An diesem Wochenende beginnt in Brasilien die nationale Fußballmeisterschaft. Dabei ist ein Verein, der eigentlich abgestiegen ist - Fuluminese, der Meister von 2012. In Brasilien ist eben vieles möglich. Im Stadion geht es immer gut ab, auch wenn der Fußball selten sehenswert ist. Die Fanszene jedenfalls ist legendär, die Fahnen oft riesig. Brasilianische Fußballfans - Neue Lieder gegen Gewalt. Aus der aktuellen politischen Diskussion halten sich die Ultragruppen eher raus, die WM ist für sie unerschwinglich und ihnen im Grunde genommen egal.

Unterdessen zeigen sich die brasilianischen Gastgeber weiter von ihrer 'besten Seite'. Vor einigen Tagen wurde in der Nähe des legendären Maracana in Rio die Favela Telerj geräumt. Polizeiautos gingen in Flammen auf, Anwohner wurden von Gummigeschossen verletzt. Ist es das wert?! Das folgende Video erinnert eher an ein Kriegsgebiet, als an ein bevorstehendes Fußballfest. Es ist nichts für Kids und sensible Gemüter ....


Drucken

Im Kino: Love Steaks

. Veröffentlicht in Kino

Feinstes Independentkino, ein schräger Liebesfilm dazu. Das gute an 'Love Steaks' ist, dass der Film erst nach einer Viertelstunde so richtig in Fahrt kommt. Man dadurch durchaus zu spät ins Kino kommen kann. Dann gehts aber richtig ab. Lustig bis bitter, zärtlich und brutal. Ohne Schnörkel gespielt und geschnitten - fast wie bei einem guten Dokumentarfilm. Los, los - ab ins Kino!! Noch läuft er bundesweit ....

Drucken

Wettskandal: "Die vielen anderen Fälle schlummern bis heute"

. Veröffentlicht in Sport

von Fred Kowasch (Bochum)

Die Stimme wird vom Schluchzen unterbrochen. "Es ist nicht so, dass ich mir die Millionen eingesteckt habe." Ante Sapina ringt um Fassung. "Ich kann mich nur entschuldigen bei den Fans, bei meiner Familie". Der nächste Angriff auf die Tränendrüsen. In Zukunft möchte der 38jährige Kroate eine Software entwickeln helfen, gegen Wettmanipulationen. Spätestens da wird es absurd. Seine langjähriger Companion Marijo C. ist ebenfalls voll von Reue: "Es war die Hölle zu der Zeit". Und: "Mit der ersten gewonnenen Wette habt ihr eigentlich verloren." Ist dieses Bedauern echt?!

wettskandal urteil sapina

Screenshot: interpool.tv

Drucken

Bochumer Wettskandalprozess: Die 18 Spiele

. Veröffentlicht in Sport

06.04.2014
Nachdem der Prozeß gegen die in den Fußballwettskandal verwickelten Spieler mehr als ein Jahr verschoben wurde, soll er nun laut dem Nachrichtenmagazin DER SPIEGEL - im Juni 2014 vor dem Bochumer Landgericht (Foto) beginnen. Der Vorwurf lautet: Beihilfe zum Betrug und Unterstützung einer kriminellen Vereinigung in 18 Fällen. Gemeint sind 18 Fußballspiele in Deutschland. Vom 11.05.2008 bis zum 31.10.2009.

Die Partien im Einzelnen:

1.  23.05.2009, Regionalliga West, VFL Bochum II - SC Verl
2.  30.05.2009, Regionalliga West, BMG II - SC Verl
gerichtssaal wettskandal3.  06.06.2009, Regionalliga West, SC Verl - 1. FC Köln II
4.  19.09.2009, Regionalliga West, SC Verl - Waldhof Mannheim
5.  31.10.2009, Regionalliga West, Saarbrücken - Verl
6.  22.08.2009, Regionalliga Süd, Greuther Fürth II - Bayern Alzenau
7.  19.09.2009, Regionalliga Süd, Alzenau - SC Freiburg II
8.  03.10.2009, Regionalliga Süd, Hessen Kassel - Alzenau
9.  17.10.2009, Regionalliga Süd, Alzenau - VFR Aalen
10. 31.10.2009, Regionalliga Süd, Alzenau - Stuttg. Kickers
11. 01.02.2009, Regionalliga Süd, Spvgg. Unterhaching - SSV Ulm
12. 13.05.2009, Regionalliga Süd, Hessen Kassel - SSV Ulm
13. 11.05.2008, 2. Bundesliga, St. Pauli - Alemannia Aachen
14. 18.05.2008, 2. Bundesliga, Mainz 05 - St. Pauli
15. 26.09.2008, 2. Bundesliga, Hansa Rostock - St. Pauli
16. 23.11.2008, 2. Bundesliga, Mainz 05 - St. Pauli
17. 17.04.2009, 2. Bundesliga, FC Augsburg - VfL Osnabrück
18. 13.05.2009, 2. Bundesliga, Nürnberg - VFL Osnabrück

Drucken

sport inside: Kostspielige Gefälligkeiten

. Veröffentlicht in Sport Inside

VIDEO ON DEMAND - sport inside, 07.04.2014,  22:45 Uhr (WDR)

Ein Film von Fred Kowasch / Mitarbeit Ralf Meutgens

Ab dem 24. April muss sich einer der mächtigsten Männer des internationalen Sports in München vor Gericht verantworten. Formel-1-Boss Bernie Ecclestone wird von der Staatsanwaltschaft Bestechung und Anstiftung zur Untreue vorgeworfen. Im Jahr 2006 soll Ecclestone dem damaligen Vorstand der Bayerischen Landesbank, Gerhard Gribkowsky, rund 45 Millionen US-Dollar überwiesen haben, damit der die Formel-1-Anteile der Bank an den von Ecclestone bevorzugten Investor CVC verkauft.

ecclestone buch2Interview mit Tom Bower, dem Ecclestone-Biographen

Gribkowsky hat vor Gericht zugegeben, das Geld erhalten zu haben und war dafür im Sommer 2012 zu achteinhalb Jahren Haft wegen Bestechung verurteilt worden. Ecclestone bestreitet die Bestechungsvorwürfe dagegen nach wie vor. Vielmehr seien die Millionen Schweigegeld gewesen, das der Formel-1-Impressario an den deutschen Banker gezahlt habe. Er sei, so behauptet Ecclestone, von Gribkowsky erpresst worden. Gribkowsky habe angedeutet, Ecclestone bei den britischen Steuerbehörden anzuschwärzen. Für den Formel-1-Boss steht beim Prozess in München einiges auf dem Spiel – dennoch hat er zumindest angekündigt in jedem Fall vor Gericht zu erscheinen. (Text WDR)

Drucken

Im Interview: Tom Bower (Ecclestone-Biograph)

. Veröffentlicht in Sport

"What is the significance for Mr Ecclestone to be on trial in Munich?"

"Ecclestone is very upset about being on trail. The last thing that he wants is to be accused of bright who to the thread is going to to prison. The german courts are very different to the british courts. Ecclestones success and genius has always been to accept that he is touchable but he then can touch them back harder to keep them away. And usually he could, he always can find a way out."

Tom Bower (april, 1th 2014 in London)

 

Drucken

streetgang - Die 'Warriors' vom Wrangelkiez

. Veröffentlicht in Reportage

Apo ist Mitglied der Berliner Streetgang warriors. Er ist hier im Wrangelkiez, unweit der U-Bahn-Station Schlesisches Tor geboren, seine Freunde aus der Gang sind Türken und Araber, wie der Kurde stolz erzählt. Apos Nasenbein ist dreimal gebrochen. Bei der letzten Schlägerei wurde er an der Hand verletzt. Es war eine Auseinandersetzung mit einer anderen Gang - den Jungs aus der Naunynritze, der Nachfolgegang der legendären 36 boys.

Drucken

Volles Risiko: Vulkanforscher am Merapi

. Veröffentlicht in Reportage

3000 Meter Höhe - inmitten von Schwefelwolken. Mit Gasmaske habe ich noch nie einen Film gedreht. Auf dem Merapi steht der Wind heute ungünstig, kommt von Süden. Das heisst: arbeiten in Schwefeldämpfen, die aus Dutzenden von gelben Erdöffnungen kommen. Nur 300 Meter ist der Dom weg. An ihm kommt das feste, heiße Gestein aus dem Inneren des Vulkans. Ulrich Serfling und sein Team hat mit den widrigen Bedingungen unterhalb des Gipfels zu kämpfen. Arbeiten auf einem Vulkan, der zu den gefährlichsten der Welt zählt.