Räumung am Maracanã: Vorbereitung auf die WM

Ein Video von Auseinandersetzungen am Maracanã-Stadion am vorvergangenen Freitag (22.03.2013) in Rio de Janeiro.
Die Polizei-Spezialeinheit 'Choque' stürmte das Gelände, dass seit 2006 von Indios besetzt gehalten wurde.
Es wird massiv Tränengas und Pfefferspray eingesetzt, Augenzeugen berichten von Übergriffen der 'Riot-Cops'.
Von uns wird es dazu kein eigenes Video geben, da interpool.tv - just an diesem Tag - Rio verlassen hat.
Seltsamerweise wird von der deutschen Presse darüber nicht berichtet. Wahrscheinlich sind die Kollegen gerade im Osterurlaub oder es war WM-Qualifikation mit so einem wichtigen Spiel wie gegen Kasachstan.

Drucken

Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.